LogiMAT 2022: Die Highlights der wichtigsten Aussteller

Die größte Intralogistikmesse Europas ist zurück: Nach zwei Jahren Pause öffnet die LogiMAT in Stuttgart wieder ihre Pforten. Vom 31. Mai bis zum 2. Juni kommen die Größen der Branche zusammen und präsentieren ihre wichtigsten Highlights und Neuheiten rund um die Themen Prozessmanagement und Intralogistik-Lösungen. 

Die Veranstalter der Fachmesse begrüßen an den 3 Messetagen rund 1554 Aussteller aus 42 Ländern. Den Fachbesuchern aus der ganzen Welt wird eine vielseitige Veranstaltung mit ausführlichem Rahmenprogramm geboten. Namhafte Aussteller präsentieren neue Produkte, Lösungen und Systeme, um die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft zu meistern. Nachhaltigkeit, Digitalisierung und neue Kommissionierkonzepte stehen hierbei im Mittelpunkt. Simplexity zeigt die Wichtigsten Neuheiten auf einem Blick:

STILL präsentiert die neue ACH-Baureihe

Realitätsnahe Demonstrationen: STILL wird bei der Fachmesse Abläufe nachstellen, wie sie tagtäglich in jeder Lager- und Produktionshalle stattfinden: das Auslagern von Halbfertigprodukten aus dem Hochregallager, der Transport zur Weiterverarbeitung, und viele mehr. Die Einsatzszenarios sollen zeigen, wie neue flexible „Autonome Mobile Roboter“ mit automatisierten Vertikalförderern zusammenarbeiten – und so eine neuartige und moderne Form der Arbeitsteilung bewerkstelligen.

Wichtigste Neuheit der Hamburger Intralogistik-Spezialisten ist die ACH-Baureihe mit neuen AMR-Fahrzeugen. Mit den Modellen ACH 06, ACH 10 und ACH 15 wird von leichteren Waren bis zum Schwertransport alles abgedeckt. Der große Aufhänger hierbei: Dank modernster Sensorik bewegt sich die Fahrzeuge der ACH-Serie selbstständig, proaktiv und sicher im Lager – auch beim regen Betrieb mit Menschen und anderen Flurförderzeugen.

Wo? Halle 10, Stand B41/B51

LINDE MH setzt auf Vielfalt und Nachhaltigkeit

Elektromobilität auf das neue (Leistungs-)Level hieven – das steht für Linde Material Handling dieses Jahr auf der LogiMAT auf dem Programm. Fachbesucher können sich selbst davon überzeugen, dass die Stapler der neuen Baureihe Linde X20 – X35 im Traglastbereich von 2,0 bis 3,5 Tonnen Aufgaben problemlos stemmen – der Elektrostapler stehe dabei dank seiner hohen Performance und Robustheit verbrennungsmotorischen Staplern in nichts nach. Der Fokus liegt also vor allem auf den Linde-Elektro-Gegengewichtsstaplern, aber nicht ausschließlich. Auch die automatisierten Linde R-MATIC-Schubmaststapler werden u.a. auf der Messe präsentiert. Das Ziel hierbei: mehr Effizienz bei den Pickprozessen zu ermöglichen.

Wo? Halle 10, Stand 21, sowie im Außenbereich zwischen Halle 8 und Halle 10 

DEMATIC startet die #Bringiton-Kampagne

Beim Automatisierungs-Spezialisten Dematic steht ebenfalls der Kunde im Mittelpunkt. Unter dem Motto #bringiton positioniert sich das Unternehmen als erfahrener und kompetenter End-to-End-Lösungsanbieter und Partner für die intralogistischen Herausforderungen der Gegenwart. Vom Potential der Digitalisierung über Kosten- und Lagereffizienz bis hin zur besseren Einschätzung und Vorherbestimmung von Kundenverhalten: Mit Software-Lösungen wie Dematic InSights und automatisierte Kommissioniersystemen wie AutoStore und Multishuttle-Systeme können Kunden allen aktuellen und kommenden Herausforderungen entgegensehen.

Wo? Halle 1, Stand B37

Verwandte Artikel