Webinar von STILL: Energiesysteme für eine wirtschaftlich nachhaltige Intralogistik

Laut EU-Beschluss soll Europa spätestens 2050 klimaneutral wirtschaften. Für Unternehmer bedeutet das: Energie wird immer kostbarer – und deshalb müssen Verbrauch und Nutzung intelligent gemanagt werden. In der Intralogistik beginnt das mit der Wahl des passenden Energiesystems für den Flurförderzeug-Antrieb. Entscheidungshilfen bietet ein Webinar des Intralogistikexperten STILL am 28. September 2021.

Warum spielt die weit verbreitete Blei-Säure-Batterie auch zukünftig eine Rolle? Welche Einsparpotentiale bietet die Lithium-Ionen-Technologie? Und welche neuen Horizonte eröffnet die Brennstoffzelle in Bezug auf Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit? Auf solche Fragen geben die Experten von STILL bei einer virtuellen Veranstaltung unter dem Titel „Energiesysteme für eine wirtschaftlich nachhaltige Intralogistik“ ausführliche Antworten.

Verschiedene Antriebsarten im Vergleich

Schritt für Schritt zeigen die Experten anhand von Kriterien wie etwa der Fahrzeugverfügbarkeit die Vor- und Nachteile der breit gefächerten Antriebsarten auf. Dabei wird beispielsweise erläutert, welches Antriebssystem wie viel Energie wie lange zur Verfügung stellen kann und ob dabei die Einsatzverfügbarkeit der Fahrzeuge wegen Standzeiten bei Batteriewechsel, Wartungen oder Ladevorgängen eingeschränkt ist. Ein weiteres Kriterium für wirtschaftliche Effizienz ist die Infrastruktur: Jedes Energiesystem stellt spezifische Anforderungen ans Lager, z. B. bei den Ladestationen, der Wartung und auch für die Einrichtung der Energieversorgung. Daneben sind natürlich Kosten ein entscheidendes Kriterium: Zum einen für die Anschaffung (Investitionskosten), zum anderen für den Betrieb.

Der passende Antrieb für die Zukunft

Nicht zuletzt ist auch die Zukunftssicherheit ist ein letztes wichtiges Kriterium, das die Experten bei der Beurteilung von Blei-Säure, Lithium-Ionen-Akkus und Brennstoffzelle betrachten: Welches technologische Potential hat das Energiesystem? Und in welchem Maße trägt es dazu bei, CO2-Emissionen komplett zu vermeiden?

Das Webinar findet am 28. September 2021 von 10 bis 11 Uhr und von 16 bis 17 Uhr jeweils auf Deutsch statt. Zusätzlich gibt es Live-Übersetzungen ins Englische, Italienische, Französische, Spanische und Tschechische.

Hier können Sie sich kostenlos für das Webinar „Energiesysteme für eine wirtschaftlich nachhaltige Intralogistik“ von STILL anmelden.